Admin/ September 6, 2012/ Allgemein/ 0Kommentare

Das Toggenburg ruft

Da, im oberen Toggenburg, da wo man abbiegt Richtung Schwägalp, da ist es, das schönste Openair in der Schweiz.

Meine Erinnerungen an das vergangene Jahr sind zwar nicht so gut. Auf dem Hinweg wurde ich von der Polizei angehalten. Sie waren der Meinung, dass mein Anhänger zu wenig sicher für die Strasse ist und haben veranlasst, dass ich mit dem schönen Ding zum Strassenverkehrsamt musste. Seit dem ist meine Beziehung zum Strassenverkehrsamt des Kantons Glarus alles andere als gut. Hätten wir eine Ehe gehabt, so wären wir jetzt geschiedene Leute. Die Geschichte war tragisch.

Zum Glück gibts noch andere Strassenverkehrsämter und mein Holzhäuschen kann ich wieder durch die Schweiz ziehen. Die ganze Geschichte ist ein Buch mit mindestens sieben Kapiteln. Wer es interessiert, dem erzähle ich sie gerne bei einem Guiness oder einem Whisky am Irisch-Openair in Ennetbühls. Das lasse ich mir auch dieses Jahr nicht durch die Lappen gehen.

Infos dazu gibts hier

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.