Admin/ April 15, 2013/ Allgemein/ 0Kommentare

Mit grossem Eifer und viel Energie haben die Organisatoren dem Wetter getrotzt und die Zelte immer wieder aufgebaut. Der Wind war Donnerstag und Freitag nicht so gnädig und hat die Tücher immer wieder abgeräumt. Und noch nie haben so viele Menschen den Weg auf die Wiese beim Obergütsch gefunden.

Am Freitag, als ich ankam, stand der Anlass noch nicht unter einem guten Stern. Teils sind Händler wieder nach Hause gegangen, weil Ihnen der Wind zu heftig war. Es hat auch an meinem Holzhäuschen heftig gerüttelt. Doch alles hat gehalten. Nur die Veranstalter hatten weniger Glück. Zelte und Sichtschutzwände mussten mehr als einmal aufgebaut werden.

Mit viel Stroh hat man versucht, der Nässer in den Wiesen einigermassen Herr zu werden. Teileweise mit Erfolg. Das Publikum hat den Aufwand auf jedenfall gedankt und ist in Scharen gekommen. Nach Aussage von Bewohnern an der Obergütschstrasse hat der Bus noch nie so viele Menschen in das Quartier befördert wie dieses Wochenende. Alle waren überracht, welches Echo der Anlass gefunden hat. Die Veranstalter wurden hart auf die Probe gestellt. Ich finde, sie hervorragend geschlagen. Kompliment.

In den Luzerner Nachrichten hat eine Kamerafrau ein schönes Video aufgeschaltet, das die Stimmung recht gut rüber bringt.

Video Luzerner Nachrichten

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.