Admin/ März 28, 2014/ Allgemein/ 0Kommentare

Schüsseln statt Späne. Nach diesem Motto habe ich den Bowl-Saver von Woodcut mal genauer angeschaut und ausprobiert. Er verspricht nicht zu viel. Ein geniales Gerät.

Mit wenigen Schritten ist der Bowl-Saver auf der Drechselbank installiert. Ich Habe ihn auf der Stratos und auf der Profitec 2 eingesetzt. Gewählt habe ich grüne Linde, weil von der gerade genügend herumlag.

e Montage wie auch die Handhabung verlief problemlos. Das mitgelieferte Video ist aussagekräftig. Nach dem kann der Schüsselstecher ohne Probleme in betrieb genommen werden.

Als Voraussetzung darf man ruhig sagen, dass jede Drechselbank, vorteilhaft mit Frequenzumrichter, die einigermassen stabil da steht und mit 1,5kw ausgerüstet ist, geeignet sit für das Gerät von Woodcut. Mich hat der Bowl-Saver überzeugt, stellte ich doch inner 4 Stunden 6 Schüsseln her.

Der Bowl – Saver ist zu einem Preis von ca. Fr. 400.00 zu erwerben (genauer Preis anfragen unter info(at)wanderdrechsler.ch). Es gibt verschiedene Zapfen, so dass er eigentlich auf jede Drechselbank passt. Wenn es nötig ist, wird auch speziell ein Zapfen hergestellt. Das kann unter Umständen auf älteren Drechselbänken nötig sein.

Der Bowlsaver wird beim nächsten Drechslerstammtisch vom 2. April 2014 im Drechselzentrum Schwanden GL Thema sein. Er steht mit Holz zum Ausprobieren bereit.

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.