Admin/ August 20, 2013/ Allgemein/ 0Kommentare

Es kommt nicht oft vor, dass ich ein Urteil über eine Maschine so schnell revidieren muss. Doch die TEKNATOOL NOVA DVR-XP hat mich überrascht und überzeugt.

Als ich die Maschine zum ersten mal sah, dachte ich: „Welcher Maschinenbauer kommt auf die Verrückte Idee, ein Bankbett zu teilen!“ Das ist dann aber auch der einzige makel, den ich gefunden habe. Und es stört nicht. Überzeugt hat mich vor allem das Antriebskonzept. Elektronische Steuerung der Drehzahl mit vorprogrammierbaren Umdrehungszahlen, durchzugsstarker Motor der auch bei niedrigen Umdrehungszahlen volle Leistung bringt. Ohne Keilriemen oder anderen Übertragungssystemen wird die Spindelwelle dirket angetrieben. Reduziert auf das nötigste. Keine verschlissenen Keilriemen oder Zahnriemen mehr. Keine Stufenscheibe, bei der man Riemen umlegen muss. Und das noch zu einem vernünftigen Preis.

Die TEKNATOOL NOVA DVR-XP hat mich voll überzeugt. Sie wird eine meiner Lieblingsmaschinen für mobilen und stationären Einsatz werden. Da bin ich überzeugt.

Bis Ende 2013 kann die Maschine bei mir für Fr. 2300.00 inkl. Lieferung, Montage und Instruktion (Wert Fr. 350.00) bezogen werden. Lieferzeit ca. 5 – 10 Arbeitstage.

TEKNATOOL NOVA DVR-XP

 

 

 

 

 

Technische Daten TEKNATOOL NOVA DVR-XP:

  • Drehdurchmesser über dem Bett: max. 405 mm
  • Spitzenweite 605mm (erweiterbar!)
  • Drehzahl stufenlos 100 – 3.500 U/min (kein Riemen nötig!)
  • Motor 2 PS (50 Hz / 230 V)
  • Vor- / Rücklauftaster
  • Teileinrichtung 24-Schritt (je 15°)
  • Konus MK2
  • Spindelnase M33 x 3,5
  • Handauflage 300 mm
  • Aufspannscheibe 80 mm
  • Gewicht ca. 130 kg

Außendrehständer optional!

Drechsel-Spannfutter gegen Aufpreis erhältlich!

Link zum Hersteller

 

 

 

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.